Gelebte Inklusion

Unsere Geschichte

Unser Träger ist der Verein für berufliche Integration e.V. in München. Er wurde 1987 eigens gegründet, um Menschen mit einer psychischen Behinderung, die auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt keine oder nur geringe Chancen haben, in den Arbeitsprozess zu integrieren.
Die HORTUS GmbH, der erste Betrieb des Vereins, besteht seit 1989. Seit 2006 bietet auch der gemeinnützige Integrationsbetrieb HORTUS, der Zweckbetrieb des Vereins, sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze, insbesondere für psychisch behinderte Menschen.
_TG19184_200px.jpg

Gelebte Inklusion „völlig normal“

Inklusion ist das Konzept des Trägers, das bei uns mit Erfolg gelebt wird. Gesunde und behinderte Menschen arbeiten bei uns gleichberechtigt zusammen. Dies schafft Verständnis füreinander und fördert die Potenziale aller Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Wir geben damit auch ein Beispiel für die Vereinbarkeit von Wirtschaftlichkeit und sozialem Unternehmertum. Daneben steht die Qualität unserer Dienstleistungen im Vordergrund. Denn die Zufriedenheit unserer Kundinnen und Kunden ist uns wichtig.

Im Großraum München beschäftigt der Verein für berufliche Integration e.V. Menschen mit Handicap auch in der Umweltpflege sowie im Entsorgungs- und Recyclingbereich. Sie wollen mehr darüber wissen? Dann nutzen Sie einfach die Links auf die Betriebe.
_TG19184_290px.jpg

Links

Ramadama
Verein für berufliche Integration e.V.
LinksLinksLLinksLinksLLinksLLinksLnksksLinksLinksLinksLinks
_BD03776_286x110px.jpg